Verband Deutscher Charolais Züchter e.V. Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V.
Fleischrindjournal

Die Geschichte des Verbandes
Am Anfang waren es die berühmten “Sieben” und einige Freunde, als der Verband der Deutschen Charolais- Züchter e.V. in der Hans Riegel Halle in Bonn am 11. Januar 1963 gegründet wurde.
Die Gründungsmitglieder waren:

- Otto Bolten, Rothenstein, Schleswig- Holstein
- Dr. Henri Martin, Neumünster, Schleswig- Holstein
- Peter L. Kappes, Burg Antweiler, Nordrhein- Westfalen
- Willibert Krupp, Pillingen, Saarland
- Prinz Reuß Fürst v. Isenburg, Büdingen, Hessen
- Dr. Hans Riegel, Boppard- Bonn, Nordrhein- Westfalen
- Heinz Precht, Bothel, Schleswig- Holstein
- Günter Ruprecht, St. Gangolf, Saarland


Mit Otto Bolten als Vorsitzenden und Herrn Küsters als Geschäftsführer begann in der Geschäftsstelle der Firma Haribo die Arbeit des Verbandes.
Als wichtiges Ziel der Arbeit stand die Verbreitung der Rasse sowie die Stellung einer geeigneten Vaterrasse für die Verbesserung der Fleischleistung beim Milchrind im Vordergrund.
Der Vorsitz ging dann nach Niedersachsen zu Werner Pralle.
Dr. Tamme Saathoff von der ZEH in Verden betreute die Verbandstätigkeit.
Unter Werner Pralle, Hof Willingen, Soltau, als Vorsitzendem, wurde Willi Zachert, Aerzen, als Geschäftsführer eingestellt.
Eine der Hauptaktivitäten in den 70er Jahren war das Ausstellungswesen sowie die Verbreitung der Charolaisrasse. Diverse Schauen auf Bundesebene und in den Ländern waren Werbemaßnahmen um auf die Charolaisrasse aufmerksam zu machen und für weitere Verbreitung zu sorgen.
Gleichzeitig wurde im agrarpolitischen Bereich agiert und darauf hin gewirkt, dass ein Bundesverband der Fleischrinderhalter und Züchter e. V. ins Leben gerufen werden konnte.

Nach Werner Pralles langjähriger und erfolgreicher Ehrenamtstätigkeit wurde 1983 Christoph Beu Vorsitzender. Insbesondere der Kontakt mit dem Heimatland der Charolaisrasse Frankreich und der große Zusammenhalt im Verein, waren die Anliegen und das Wirken dieses Vorsitzenden. An der Geschäftstelle wurde nach Willi Zachert dann Hans Peter Kappes tätig. Der Vorsitz ging an Dr. Wilfried Steinhauer aus Hessen und danach an Andreas Braschos-Lieven.

Nachdem Andreas Braschos-Lieven als engagierter Charolaiszüchter aus dem Rheinland mehrere Jahre den Verband führte, übernahm Willi Zachert 2003 den Vorsitz. Seit dem 01.04.2002 ist Friedrich Averbeck aus Verden mit den organisatorischen Aufgaben im Geschäftsbereich beauftragt. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die jährlichen Bundesschauen und die Jahrestreffen mit Betriebsbesuchen und Generalversammlung sowie die Vertretung der Rasse zu jeder Gelegenheit.

 © Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V. 2014  | Letzte Aktualisierung am 15.07.2014 | CMS Orpheus |   28.04.2017  | Besucher: 3556