Verband Deutscher Charolais Züchter e.V. Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V.
Fleischrindjournal

Herzlich Willkommen beim Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V.
Auf unseren Internetseiten finden Sie Informationen zur Rasse Charolais, zum Verband und seinen Mitgliedsbetrieben, aktuelle Informationen und Termine sowie Viehangebote online.

Die Charolais-Rasse war schon immer eine Mastrasse. Die Milchgewinnung ist dem Kalb vorbehalten.

Die Rinderrasse “Charolais”entwickelte sich aus einem Zweig der großen Jura Rinderrassen, deren Spuren in vielen prähistorischen Fundstätten zu finden sind vor allem in der Schweiz.

Die Rasse setzte sich hauptsächlich im Broinnais im Mittelfrankreich durch, wo sie zur Fleischerzeugung und als Arbeitstier genutzt wurde. Durch die Zweinutzung als Arbeitstier richtete sich die Zuchtauswahl auf einen muskulösen Körperbau, der nicht dazu neigt, viel Fett anzusetzen.

Durch die Züchterische Arbeit entstand im Laufe der Zeit eine reine Mastrasse, die im Unterschied zur Arbeitsrasse mit einer tieferen Brust, kürzern Gliedmaßen, größerer Muskelmasse und einer beeindruckenden Form ausgestattet ist. Dabei wurde in der Zucht darauf geachtet, die Beweglichkeit der Tiere zu erhalten um riesige Weideflächen durchstreifen und entlegene Wasserflächen erreichen zu können.

 Aktuelles:

Highlights in der Jubiläumsschau

Nach sieben Jahren in denen die Charolais-Züchter ausschließlich Bundes-Jungviehschauen durchgeführt haben, fand zum 30. Schaujubiläum am 12. & 13. Oktober 2018 wieder eine „komplette“ Bundesschau statt. Komplett bedeutet in diesem Fall, dass alle Tierkategorien also insbesondere auch die „Königsdisziplinen“ der ausgewachsenen Tiere zur Schau zugelassen waren. Die Freude der deutschen Charolais-Züchter über diese Entscheidung und vor allem auf diese besondere Schau war auch in vielen Gesprächen im Vorfeld zu spüren. In einem von der extremer Hitze und den damit verbunden Futtersorgen vieler Züchter geprägten Jahr, übertrafen schon die Meldezahl von 185 Tieren im Katalog alle Erwartungen. Mit 137 Schautieren plus 10 Kälber von 54 Zuchtbetrieben war letztlich auch die Beschickung noch nie so gut und auch im Rassevergleich der deutschen Fleischrinderzucht herausragend.
Nach einer gut gelaufenen Anlieferung und den obligatorischen Schauvorbereitungen der Beschicker war auch der Züchterabend im Restaurant der Hessenhalle hervorragend besucht. Es konnten Gäste aus Österreich und Luxemburg, sowie aus dem Mutterland der Rasse – aus Frankreich – begrüßt werden. Ein besonderes Highlight des Züchterabends war sicherlich die mit einem Charolais-Motiv bedruckte Torte, die als Überraschung allen Züchtern sprichwörtlich den Abend versüßte.



(15.10.2018)

» weiter lesen

 © Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V. 2014  | Letzte Aktualisierung am 01.12.2014 | CMS Orpheus |   16.11.2018  | Besucher: 198541