Verband Deutscher Charolais ZŁchter e.V. Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V.
Fleischrindjournal
Gelungenes Jahrestreffen in Niedersachsen (vom 07.06.2024)

Turnusgem√§√ü f√ľhrte das diesj√§hrige Charolais-Jahrestreffen die interessierten Mitglieder des Verbands der deutschen Charolais-Z√ľchter e.V. nach Niedersachsen. Vom 06. ‚Äď 09.06.2024 trafen sich 70 Personen im Hotel und mit den vielen ‚ÄěTagesausfl√ľglern‚Äú aus der Region waren bis zu 100 Personen auf den gastgebenden Betrieben unterwegs.

Erster Betriebsbesuch am Anreisetag\r\nDen ersten Stopp legte der ‚ÄěTross‚Äú der Charolais-Enthusiasten am Donnerstagnachmittag, auf dem Betrieb der Familie Lockemann in G√∂ttingen-Herberhausen ein. Nach der willkommenen St√§rkung mit Kaffee und Kuchen startete der Hofrundgang und die Besichtigung von zwei Herden K√ľhen mit K√§lbern in direkter Hofn√§he. Hier erl√§uterte Betriebsleiter Mario Lockemann seine Produktionsabl√§ufe, Vermarktungswege und Zuchtphilosophie. Der Betrieb betreibt seine Charolaiszucht mit aktuell ca. 35 K√ľhen, die im Natursprung mit Deckbullen belegt werden. Bisher wurde die Herde bis auf einzelne Ausnahmen durch Zukaufstiere genetisch geh√∂rt gez√ľchtet, wobei alle Tiere enthornt wurden. Mit dem aktuell neu gekauften heterozygot hornlosen Deckbullen aus dem Elsass m√∂chte sich Mario aber auch dem Thema genetische Hornlosigkeit etwas ann√§hern. Weiterhin von zentraler Bedeutung f√ľr Selektions-entscheidungen bleibt aber die Qualit√§t des Einzeltieres. Die Vermarktung eines Teils der Absetzer erfolgt √ľber die Absetzerauktion der MASTERRIND in Verden. Der zweite Teil der Nachzucht wird im Betrieb aufgezogen und dann entweder zur Zucht verkauft oder ausgem√§stet und anschlie√üend das Fleisch vermarktet bzw. √ľber die gut laufende und zur Familie Lockemann geh√∂rende Gastst√§tte im Ort veredelt. \r\n\r\nMitgliederversammlung mit Wahlen zum Vorstand \r\nEingebettet in das Jahrestreffen war wie immer auch die Mitgliederversammlung des Verbandes, welche in diesem Jahr am Freitag, den 07.06.2024 im Hause der MASTERRIND GmbH stattfand. Nach ihrer langj√§hrigen Mitarbeit im Vorstand, f√ľr die ich mich auch an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken m√∂chte, stellten sich Manfred Lockemann, G√∂ttingen/Niedersachen und Rudolf Koas, Obernbreit/Bayern in diesem Jahr nicht mehr zur Wahl. Aus einer erfreulichen Anzahl an Bewerbern wurden schlie√ülich J√∂rn Grimminger aus Adenb√ľttel/Niedersachsen und Jannik D√∂hne aus Wolfhagen in Hessen neu in den Vorstand gew√§hlt.\r\n\r\nBetriebsbesuche in der Mitte Niedersachsens\r\nF√ľr den Freitagnachmittag bzw. Abend standen noch zwei Betriebsbesichtigungen auf dem Programm. Erster Gastgeber hierbei war die Kastens GbR aus Hilgermissen. Nach einer detaillierten Betriebsvorstellung Jannik Kastens startete die Rundtour mit Traktor und Planwagen zu einem Teil der verschiedenen Herden. Auf der Tour ging es dann genau an der Mitte Niedersachsens vorbei. Im vergleichsweise jungen Herdbuchbetrieb der Familie Kastens werden ca. 45 Herdbuchk√ľhe mit Nachzuchten gehalten. Hierbei wird sowohl mit genetisch geh√∂rnter als auch genetisch hornloser Genetik gearbeitet. Aktuell arbeitet der Betrieb fast ausschlie√ülich mit Deckbullen und hat hier mit insgesamt f√ľnf verschiedenen Bullen eine gute Auswahlm√∂glichkeit. Nach dem Absetzen vermarktet der Betrieb einen Teil der Absetzer √ľber die Absetzerauktion in Verden oder bei den weiblichen auch ab Hof, die besseren Tiere werden im Betrieb aufgezogen und dann nach M√∂glichkeit in die Zucht verkauft. \r\nIm Anschluss ging es dann zum zugepachteten Stall von Friedrich Schm√§deke in die N√§he von Schweringen. Im sehr sch√∂nen Ambiente des zum Hof des Verp√§chters geh√∂renden Hofcafe erl√§uterte Friedrich den Werdegang seines Betriebes und seiner Charolais-Zucht. Hierbei hat sich der Betrieb Schm√§deke vor einigen Jahren f√ľr eine enge Zusammenarbeit mit Genes Diffusion aus Frankreich entschieden. √úber diesen Weg wurden gezielte Zuk√§ufe von Zuchttieren sowie Embryonen get√§tigt. W√§hrend der Stallperiode werden die meisten K√ľhe bzw. F√§rsen nach Anpaarungsempfehlung von Genes Diffusion besamt und die beiden gezeigten Herdenbullen √ľbernehmen das Nachdecken auf der Weide. F√ľr die √úberwachung der Kalbung und Erkennung der Brunst nutzt der Betrieb erfolgreich das System Medria, welches ebenfalls von Genes Diffusion vertrieben wird. Bei einem hervorragenden Grillbuffet lie√üen die Besucher den Tag nach der Besichtigung der sehr interessanten Herde ausklingen. Am Samstag ging es zuerst zum Betrieb J√∂rn Grimminger nach Adenb√ľttel. J√∂rn z√ľchtet eine kleine, aber feine Herde Charolais-Herdbuchk√ľhe mit insgesamt 11 K√ľhen und Nachzucht. Auf der Weide konnten alle Besucher die schicke Herde aus √ľberwiegend genetisch geh√∂rnten Tieren begutachten. In seiner Zucht legt J√∂rn fiel Wert auf einen passenden Rassetyp, welches in der Herde eindeutig erkennbar war. Nach einem kurzen Abstecher ins Internationale M√ľhlenmuseum in Gifhorn war die letzte Station des Jahrestreffens der Betrieb der Familie Wehde in Isernhagen. Neben dem Ackerbaubetrieb mit 370ha, der in Kooperation mit einem anderen Landwirt l√§uft, bewirtschaftet Familie Wehde zwei Hofstellen und 170ha Gr√ľnland. Die Standbeine des Gr√ľnlandbetriebes sind dabei eine Pferdepension mit 60 Pferden, der Verkauf von Heu und Stroh sowie die Mutterkuhherde. Die komplette Nachzucht der 65 Herdbuch-K√ľhe verbleibt auf dem Betrieb und wird aufgezogen. Ein Teil der Tiere wird dann zur Zucht verkauft und die restlichen ausgem√§stet und direkt ab Hof oder √ľber einen Ladenschlachter verkauft. W√§hrend der ‚ÄěWiesen-Rundfahrt sahen die Mitfahrer ausgeglichene Herden mit guten Tieren und einem klaren Konzept. Dieses Konzept verfolgen beide Generationen, die in Zukunft auch zusammen den Betrieb weiterentwickeln werden. Bei Charolais-Burgern vom Grill klang der Abend und das diesj√§hrige Jahrestreffen in der bestens vorbereiten Halle aus.\r\n\r\nAllen Gastgebern danken wir f√ľr ihre M√ľhen in der Vorbereitung und ihre Gastfreundschaft ‚Äď wir sind bestens versorgt worden! \r\nClemens Braschos\r\n

» zurück

(Fotos zum Vergrößern anklicken)

Gelungenes Jahrestreffen in Niedersachsen

Gelungenes Jahrestreffen in Niedersachsen

Gelungenes Jahrestreffen in Niedersachsen

Gelungenes Jahrestreffen in Niedersachsen

 © Verband der Deutschen CHAROLAIS ZÜCHTER e.V. 2020  | Letzte Aktualisierung am 14.07.2021 |    21.07.2024  | Besucher: 406239